Wolfgang8Er hat einiges gesehen von der Welt. Am liebsten sucht Wolfgang Stock die heißen Ecken, aber auch die düsteren Winkel dieser Welt auf. Er macht die Augen auf, spitzt die Ohren und schreibt das Gesehene und Erlebte auf.

STOCKPRESS.de ist eine Art Notizbuch. Anmerkungen aus New York, dem Silicon Valley, aus Kuba, aus China, vom Amazonas oder aus Venedig und Paris. Dort folgt Wolfgang Stock gerne Spuren. Zum Beispiel jenen von Schriftstellern. Oder er spricht mit Leuten, die Ideen haben und an unserer Zukunft basteln.

Wie auch immer, mit Neugier und Offenheit versucht der Autor Auffälliges, Flüchtiges und Berichtenswertes von gestern und heute festzuhalten. Dabei ist er als Autor kein distanzierter Beobachter, sondern mischt sich mitunter keck ins Geschehen ein.

Der Autor äußert in STOCKPRESS.de seine eigene private Meinung, sicherlich subjektiv, er ist niemandem verpflichtet. Manchmal schreibt er frech, bisweilen politisch inkorrekt – aber hoffentlich doch unterhaltsam.

Wolfgang Stock, Jahrgang 1955, hat Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der RWTH Aachen und in Barcelona studiert. Und er ist Alumnus des Stanford Publishing Course an der Stanford University in Palo Alto/California. Promotion magna cum laude an der RWTH Aachen.

Als Journalist schreibt er für namhafte Zeitungen und Zeitschriften in Deutschland und Österreich. Seine Artikel wurden in sechs Sprachen übersetzt. Langjährige Auslandsaufenthalte, besonders in Mexiko und Südamerika. Eine Auswahl seiner Reportagen erschien in dem Buch: Wolfgang Stock, Schneefall in den Tropen.

Seit über 30 Jahren arbeitet er im Verlagsmanagement, zuerst als Buchlektor, später als Herausgeber und Geschäftsführer eines Zeitschriftenverlages. Wolfgang Stock wohnt mit seiner Familie in der Nähe Münchens.

Kontakt E-Mail:
wolfgang@stockpress.de