STOCKPRESS.de

Notizen und Anmerkungen von unterwegs

Tapas in Vietnam?

Viettapas

gefunden in München, im Oktober 2012; Photo by W. Stock

Weil wir ja nicht ganz dumm sind und auch schon einiges von der Welt gesehen haben, müssen wir jetzt mal kurz unsere doch verwirrten Gedanken ordnen.

Tapas, wunderbar und lecker, die gibt es in Spanien. Kleine Appetithäppchen, zum Wein, Bier oder Sherry gereicht. Häppchen für den kleinen Hunger, die man in der Kneipe oder Bodega im Stehen isst.

Schinken, Gemüse, Kartoffeln, Fleischklößchen, Oliven, Nüsse – die Auswahl ist bunt. Und Tapas nennt man sie, weil man sie zum Schutz mit einem Deckel abdeckt. Tapar, Spanisch, zudecken.

Und in Vietnam? Gibt es auch dort Tapas? Nun ja, in Vietnam eigentlich nicht. Aber immerhin in München. Wer zwei Hasen nachläuft, fängt keinen. Nicht Spanien, nicht Vietnam. China. Chinesisches Sprichwort.

(Besucher gesamt: 71, Besucher heute: 1)

Zurück

Joe, der brave Vize

Nächster Beitrag

Der einfache Weg zum Wohlstand

  1. apple

    Das mit den Hasen ist wohl wahr! Und: Was gibt es in München nicht?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén